Die erste Y-Ranglistenregatta des Oberhausener Segelclubs am Diersfordter Waldsee fand – wie so oft schon in diesem Jahr – bei bestem Sommerwetter und lauem, stets drehendem Wind im Rahmen der Yardstickregatta Holemans Cup statt. Insgesamt gingen über alle Bootsklassen 44 Boote an den Start. Konnten am Samstag noch wie geplant 3 Wettfahrten stattfinden, so musste am Sonntag die 5. Wettfahrt abgebrochen werden – dem Wind war die Puste ausgegangen. „Eine schöne Regatta, ein Revier mit großem Potential, eine gemütliche, fast familiäre Atmosphäre mit großem Einsatz an Land“ so das Resümee der Teilnehmer/innen. Von 9 gemeldeten Booten erreichte die Crew GER 195 Christoph Büren/Tim Probst/Heiner Gerth den zweiten Platz, die Crew GER 277 Ralf Teichmann, Theresa Neu den dritten Platz.

Gewonnen hat GER 121 Uwe Köstermann mit Jan Wild aus der Schweiz.

Uwe und Jan sind auch Gewinner des „Goldenen Kiesels“, der die schnellste Segelzeit über alle vorzuweisen hatte.

Herzlichen Glückwunsch!

Einige Bilder findet man in unserer Fotogalerie und unter Album OSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.